Kategorien
Aktuell

Hoffen auf das nächste Förderprogramm

Im Sommer 2020 werden die ersten Arbeiten zum Breitbandausbau in der Gemeinde Hille anlaufen – leider nicht bei uns in Mindenerwald.

Eine Nachfrage bei der Gemeindeverwaltung ergab, dass es im Laufe des Jahres ein neues Förderprogramm geben soll, in dem auch die sogenannten „Grauen Flecken“ – also Gebiete mit einer (angeblich bestehenden) Versorgung von 30 MBit/s mit Glasfaseranschlüssen versorgt werden sollen.

Nach dem jetzigen Stand der Erkenntnisse würde Mindenerwald dann dabei sein – wenn denn der Kreis Minden-Lübbecke einen entsprechenden Förderantrag stellt.

Ungeachtet dessen hat das für den aktuellen Breitbandausbau in Minden-Lübbecke zuständige Unternehmen Internexio auf unsere Nachfrage hin bestätigt, ein großes Interesse daran zu haben, auch die derzeit nicht berücksichtigten Haushalte – im Anschluss an die durch das aktuelle Förderprogramm abgedeckten Arbeiten – mit Glasfaseranschlüssen zu erschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.